Ausrichter für den 10. Sächsischen Wandertag 2019 gesucht

Sich in der Natur bewegen, Entspannung und Erholung finden, zu Fuß Land und Leute kennen lernen- all dies kann man beim Wandern in unserem schönen Freistaat Sachsen erleben. Eine passende Gelegenheit bietet dazu der Sächsische Wandertag, der seit 2009 abwechselnd in Sachsens Regionen stattfindet.  Im kommenden Jahr lädt die Stadt Eibenstock im Erzgebirge alle Wanderfreunde herzlich zum 9. Sächsischen Wandertag vom 8. bis 10. Juni 2018 ein.

Interessierte Kommunen aus der Tourismusregion Sächsisches Elbland können sich ab sofort mit ihren Wandervereinen für die Ausrichtung des 10. Sächsischen Wandertages 2019 bewerben.

Die Bewerbungsbögen sowie weitere Informationen sind im Internet unter www.saechsischer-wandertag.de sowie unter www.slk-miltitz.de zu finden. Bei Rückfragen steht Ihnen Herr Holzkamp vom  Sächsischen Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V. unter Telefon: 03 733 / 678 944 oder E-Mail: torsten.holzkamp@slk-miltitz.de gern zur Verfügung.

Weiterlesen … Ausrichter für den 10. Sächsischen Wandertag 2019 gesucht

Eibenstock Gastgeber des 9. Sächsischen Wandertages 2018

Zwei erlebnisreiche Tage sind in Bad Düben zu Ende gegangen. Vom 8. bis 10. September war die Kurstadt an der Dübener Heide Gastgeber des 8. Sächsischen Wandertages. An die 1.000 Wanderfreunde hatten sich auf den Weg in die herbstliche Dübener Heide gemacht.

Am Freitag um 9:00 Uhr eröffneten 300 wanderfreudige Grundschüler von Schulen aus der Dübener Heide und aus der Stadt Leipzig den 8. Sächsischen Wandertag. Froh gestimmt und gut gelaunt begaben sie sich auf fünf spannende Wandertouren. Vieles gab es dabei zu entdecken, z. B. die Reviere von Kranich, Wildkatze, Rothirsch und Co. Höhepunkt war natürlich die gemeinsame Waldvesper. Hier gab es zur Stärkung Gesundes und Leckeres aus der Region. „Es hat alles prima geschmeckt und der Wandertag war einfach Klasse.“, so das Fazit der jüngsten Wanderfreunde.

Zum Fachforum „Wander-Wege-Werkstatt“ am Freitag im HeidSpa in Bad Düben waren mehr als 60 ehrenamtliche Wegewarte, Touristiker und Kommunalvertreter gekommen. Im Mittelpunkt der Wander-Wege-Werkstatt standen Informationen zur Qualifizierung von Wanderwegen und zur Fachplanung „Wanderwege in Sachsen“. Bei einer anschließenden Fachwanderung auf dem Qualitätswanderweg „Heide-Biber-Tour“ gab es dazu einen regen Erfahrungsaustausch.

Unter 15 geführten Wandertouren konnten am Samstag die Wanderfreunde aus ganz Sachsen, Sachsen Anhalt und Brandenburg das für sie passende Angebot auswählen und auf Entdeckungstour durch die frühherbstliche Dübener Heide gehen. In Bad Düben feierte man an diesem Wochenende auch das 25jähirge Bestehen des Naturparks Dübener Heide. Rund um das NaturParkhaus gab es deshalb nicht nur für die Wanderer eine Vielzahl von Angeboten. Besonderer Anziehungspunkt war ein Regionalmarkt mit dem „Besten aus der Dübener Heide“. Im bunten Veranstaltungsreigen am Nachmittag war ein Höhepunkt die Übergabe des Wanderwimpels und der Ernennungsurkunde an den Bürgermeister Uwe Staab aus Eibenstock. Im Westerzgebirge ist Eibenstock das touristische Zentrum. Die Stadt wurde bereits mehrfach als familienfreundlicher Urlaubsort ausgezeichnet. Bürger-meister Uwe Staab lud im Namen der Eibenstocker ganz herzlich alle Wanderfreunde zum 9. Sächsischen Wandertag vom 8. bis 10. Juni 2018 ein.
Eibenstock wird sich, wie die Bad Dübener, ganz bestimmt als guter Gastgeber erweisen, so das Stadtoberhaupt.

Ein großes Dankeschön von Astrid Münster, Bürgermeisterin der Kurstadt Bad Düben und Axel Mitzka, Vorsitzender des Naturpark Dübener Heide e. V. gab es dann für alle, die mit großem ehrenamtlichen Engagement zum Gelingen des 8. Sächsischen Wandertages beige-tragen haben. 
Von beiden besonders gewürdigt wurde auch das große Engagement des Sächsischen Lan-deskuratorium Ländlicher Raum e. V. und des Landkreises Nordsachsen, die sich in beson-derer Weise in die Vorbereitung und Durchführung mit eingebracht haben. Von den Wan-derern und Gästen gab es langanhaltenden Applaus. Es war ihr Dankeschön an alle, die zum erlebnisreichen 8. Sächsischen Wandertag in Bad Düben beigetragen haben.

Impressionen vom 8. Sächsischen Wandertag 2017 finden sie auf Facebook.

Weiterlesen … Eibenstock Gastgeber des 9. Sächsischen Wandertages 2018

Herzlich Willkommen zum 8. Sächsischen Wandertag 2017 in Bad Düben

Nun ist es endlich soweit- der 8. Sächsische Wandertag beginnt. Vom 8. bis 10. September laden die Kurstadt Bad Düben und der Naturpark-Verein Dübener Heide e.V. zum Wandern ein. 15 geführte Wanderungen und ein buntes Programm mit dem „Besten aus der Dübener Heide“ wurden mit viel Liebe zum Detail für Wanderfreunde aus Nah und Fern entwickelt und warten darauf, entdeckt zu werden. Im frühherbstlichen Ambiente zeigt sich nun die blühende Heide. Der Duft des Heidekrauts, der Waldpilze und des noch saftigen Grüns der Blätter und Wiesen bieten den idealen Rahmen, im Einklang mit der Natur in der Dübener Heide zu wandern. 
Am Zielpunkt angekommen, ist rund um das Naturparkhaus in Bad Düben bestens für Unterhaltung und das leibliche Wohl gesorgt. Also, Wanderschuhe geschnürt, Rucksack gepackt und auf zum 8. Sächsischen Wandertag nach Bad Düben.
Die angebotenen Wandertouren, ob geführt oder individuell, können Sie unter www.saechsischer-wandertag.de einsehen und buchen.

Weiterlesen … Herzlich Willkommen zum 8. Sächsischen Wandertag 2017 in Bad Düben

Hurra, wir sind dabei- Leipziger Schüler bereiten sich auf Schulwandertag in der Dübener Heide vor

Bald ist es soweit. Der 8. Sächsische Wandertag vom 8. bis 10. September 2017 in Bad Düben steht vor der Tür und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Wer nun glaubt, dass die Vorbereitungen nur etwas mit der Prüfung der Wanderwege, der Beschilderung oder der Planung der Wandertouren zu tun, der irrt. Denn auch Schüler aus vier Grundschulen der Dübener Heide und einer Grundschule aus Leipzig freuen sich schon auf den Sächsischen Wandertag und planen mit ihren Lehrern einen ganz besonderen Tag - einen Schulwandertag im Naturpark. Der Schulwandertag bildet den Auftakt des 8. Sächsischen Wandertages und findet am Freitag den 8. September ab 9.00 Uhr statt. Nach der Eröffnung am NaturparkHaus in Bad Düben sind die Mädchen und Jungen unterwegs bei Biber Billi Bockert und seinen Freunden im Presseler Heidewald- und Moorgebiet. Auf 5 spannenden Touren entdecken die Kinder die Reviere von Kranich, Rothirsch, Wildkatze und Co. Im Anschluss gibt es bei der gemeinsamen Waldvesper am Presseler Teich eine kräftige Stärkung mit gesunden und leckeren Speisen aus der Region. Um bestens auf diesen Wandertag vorbereitet zu sein, besuchte Axel Mitzka, Vorsitzender des Naturpark- Dübener Heide e.V., auch die Schüler der Klassen 4a und 4b der 8. Grundschule in Leipzig-Dölitz. Neben Wanderkarten und Informationsmaterial zu Flora und Fauna, die bei der Wanderung zum Einsatz kommen, wurden auch Tipps für die richtige Wanderkleidung und einen gut gepackten Rucksack gegeben. Nun kann es losgehen, auf zum Schulwandertag nach Bad Düben.

Einen besonderen Wunsch verbinden die Initiatoren des Schulwandertages mit ihrem Engagement, dass dieser den Schülern Freude schenkt und sie die Lust am Wandern in ihre Familien tragen. Denn es wäre ganz toll, wenn viele der Kinder mit ihren Eltern, Großeltern und Geschwistern auch am Samstag, den 9. September 2017 bei einer der 15 geführten Touren mit wandern.

Wer mehr wissen möchte was es bei den Touren für Klein und Groß an Erlebnisreichen zu entdecken und an Unterhaltsamen angeboten wird, findet hierzu Informationen unter www.saechsischer-wandertag.de.

Weiterlesen … Hurra, wir sind dabei- Leipziger Schüler bereiten sich auf Schulwandertag in der Dübener Heide vor

Von Wanderfreunden und Köhlern

Keine 30 Tage sind es mehr, dann begrüßt das Köhlerliesel Norma Austinat am 9. September 2017 die Wanderfreunde, die am 8. Sächsischen Wandertag teilnehmen, in ihrer Köhlerei. Die Tour 14 „Altes Heidehandwerk Hautnah – Köhlerei und Kunst mit Kettensägen“ wird sicherlich viele Wanderfreunde finden. Bestimmt werden sie auch begeistert sein vom Köhlerliesel. Norma Austinat versteht es perfekt, charmant und unterhaltsam als Köhlerliesel davon zu erzählen, was das alte Köhlerhandwerk so besonders und interessant macht.

„Unser Köhlereifest ist auch in diesem Jahr für mich ein Riesenereignis, gefolgt von dem Wandertag, der hoffentlich viele interessierte Wanderfreunde zu uns bringt.“, so Norma Austinat.
Am 19. und 20. August öffnet ab 11:00 Uhr die Köhlerei Eisenhammer im Naturpark Dübener Heide die Tore für Besucher. Als Köhlerliesel freut man sich natürlich auf zahlreiche Gäste und Besucher, aber die kommen schon. Der Handwerker- und Kunstmarkt mit zahlreichen kreativen Köpfen und ihren geschickten Händen hat etwas Faszinierendes. Es ist ein bleibendes Erlebnis zuzuschauen wie Kunstwerke entstehen, da will, da muss man dabei gewesen sein.

Zum Köhlereifest, das ist Ehrensache für das Köhlerliesel, wird selbstverständlich auf den 8. Sächsischen Wandertag in Bad Düben aufmerksam gemacht. Zum Wandertag wird auch ein interessantes Köhlergeheimnis gelüftet. Warum Fleisch und Gemüse aus der Region gegrillt mit handwerklich erzeugter Grillkohle ein besonderer Leckerbissen ist.

Ein Besuch der Köhlerei Eisenhammer lohnt sich immer, ob zum großen Köhlereifest, zu Angeboten des Projektunterrichts oder zum 8. Sächsischen Wandertag. Näheres zu beiden Veranstaltungen kann man unter www.saechsischer-wandertag.de und www.koehlerei-eisenhammer.definden.

Weiterlesen … Von Wanderfreunden und Köhlern

Seite 1 von 2