Eibenstock Gastgeber des 9. Sächsischen Wandertages 2018

Zwei erlebnisreiche Tage sind in Bad Düben zu Ende gegangen. Vom 8. bis 10. September war die Kurstadt an der Dübener Heide Gastgeber des 8. Sächsischen Wandertages. An die 1.000 Wanderfreunde hatten sich auf den Weg in die herbstliche Dübener Heide gemacht.

Am Freitag um 9:00 Uhr eröffneten 300 wanderfreudige Grundschüler von Schulen aus der Dübener Heide und aus der Stadt Leipzig den 8. Sächsischen Wandertag. Froh gestimmt und gut gelaunt begaben sie sich auf fünf spannende Wandertouren. Vieles gab es dabei zu entdecken, z. B. die Reviere von Kranich, Wildkatze, Rothirsch und Co. Höhepunkt war natürlich die gemeinsame Waldvesper. Hier gab es zur Stärkung Gesundes und Leckeres aus der Region. „Es hat alles prima geschmeckt und der Wandertag war einfach Klasse.“, so das Fazit der jüngsten Wanderfreunde.

Zum Fachforum „Wander-Wege-Werkstatt“ am Freitag im HeidSpa in Bad Düben waren mehr als 60 ehrenamtliche Wegewarte, Touristiker und Kommunalvertreter gekommen. Im Mittelpunkt der Wander-Wege-Werkstatt standen Informationen zur Qualifizierung von Wanderwegen und zur Fachplanung „Wanderwege in Sachsen“. Bei einer anschließenden Fachwanderung auf dem Qualitätswanderweg „Heide-Biber-Tour“ gab es dazu einen regen Erfahrungsaustausch.

Unter 15 geführten Wandertouren konnten am Samstag die Wanderfreunde aus ganz Sachsen, Sachsen Anhalt und Brandenburg das für sie passende Angebot auswählen und auf Entdeckungstour durch die frühherbstliche Dübener Heide gehen. In Bad Düben feierte man an diesem Wochenende auch das 25jähirge Bestehen des Naturparks Dübener Heide. Rund um das NaturParkhaus gab es deshalb nicht nur für die Wanderer eine Vielzahl von Angeboten. Besonderer Anziehungspunkt war ein Regionalmarkt mit dem „Besten aus der Dübener Heide“. Im bunten Veranstaltungsreigen am Nachmittag war ein Höhepunkt die Übergabe des Wanderwimpels und der Ernennungsurkunde an den Bürgermeister Uwe Staab aus Eibenstock. Im Westerzgebirge ist Eibenstock das touristische Zentrum. Die Stadt wurde bereits mehrfach als familienfreundlicher Urlaubsort ausgezeichnet. Bürger-meister Uwe Staab lud im Namen der Eibenstocker ganz herzlich alle Wanderfreunde zum 9. Sächsischen Wandertag vom 8. bis 10. Juni 2018 ein.
Eibenstock wird sich, wie die Bad Dübener, ganz bestimmt als guter Gastgeber erweisen, so das Stadtoberhaupt.

Ein großes Dankeschön von Astrid Münster, Bürgermeisterin der Kurstadt Bad Düben und Axel Mitzka, Vorsitzender des Naturpark Dübener Heide e. V. gab es dann für alle, die mit großem ehrenamtlichen Engagement zum Gelingen des 8. Sächsischen Wandertages beige-tragen haben. 
Von beiden besonders gewürdigt wurde auch das große Engagement des Sächsischen Lan-deskuratorium Ländlicher Raum e. V. und des Landkreises Nordsachsen, die sich in beson-derer Weise in die Vorbereitung und Durchführung mit eingebracht haben. Von den Wan-derern und Gästen gab es langanhaltenden Applaus. Es war ihr Dankeschön an alle, die zum erlebnisreichen 8. Sächsischen Wandertag in Bad Düben beigetragen haben.

Impressionen vom 8. Sächsischen Wandertag 2017 finden sie auf Facebook.

Zurück